Vocabularium (allg.)

Die geplante Reihe "Vocabularium" (Vokabel-Workbooks) zielt darauf ab, den Wortschatzerwerb auf neue Weise zu denken und Anregungen zu einer kreativen Form der Arbeit zu vermitteln.

Unter anderem geht es darum,

a) die abstrakten Begriffe der Wörter durch die Verknüpfung mit bildhaften Elementen leichter einprägsam zu machen,
b) dazu anregen, Vokabel kreativ und aktiv zu erlernen, teils spielerisch, teils in Bewegung (Gestik, Mimik, Lautsprache, Motorik),
c) Schülerinnen und Schülern durch geeignetes Übungsmaterial zu ermöglichen, gemeinsam und partnerschaftliche zu lernen (Partner- oder Teamarbeit).

 Das Heft I - Vokabeln lernen mit Emoticons soll Mitte 2018 erscheinen und wird voraussichtlich 20 € kosten.

 Das Heft mit den Materialien wird voraussichtlich Folgendes umfassen (eventuell in einem Schuber enthalten):

1. Ein Lehrerbegleitheft (36 Seiten farbig, geheftet), das die Zusammenstellung der Bilder und die Verknüpfung mit Vokabeln erläutert und vielfältige Anregungen für verschiedene Verwendungen in unterschiedlichen Altersstufen vermittelt. Es wird eine Vielzahl von Kopiervorlagen enthalten und eine Reihe von Vokabelspielen vorschlagen.

2. Vokabelposter im Din-A3-Format (jeweils 12 Bilder a 8 Seiten = 96 Emoticons) für den Frontalunterricht und zum Anhängen an die Wand oder die Tafel.

3. Arbeitsblätter im Din-A4-Format (2 x jeweils 12 Bilder a 8 Seiten = 96 Emoticons) für die Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit. - Ein Satz wird für jüngere Schüler gedacht sein und weniger Vokabelangaben und leichtere Vokabeln enthalten, ein zweiter Satz ist für ältere Schüler gedacht und wird neben den umfangreicheren Vokabeln auch lateinische Beschreibungen der Bildfelder enthalten. - Die einzelnen Blätter können auch als Vokabelkarten ausgeschnitten und verwendet werden (die Vokabelangaben befinden sich auf der Rückseite).

4. Vokabelkarten (doppelseitig lat./dt.) zum Ausschneiden als Lernhilfe in Verbindung mit den Bildern.

 

Vier grundlegende Arbeitsformen sind jeweils möglich:

a) Passende Vokabeln zum Bild suchen.
b) Passende Bilder zu Vokabeln suchen.
c) Ein Bild mit einem mehr oder weniger differenzierten lateinischen Satz beschreiben.
d) Einer lateinischen Bildbeschreibung ein passendes Bild zuordnen.

 Darüber hinaus ist eine Vielzahl von aktiven Spielen für Partner- oder Gruppenarbeit möglich, von Memory-Karten und Bingo-Spiel bis zu aktiven Bewegungsspielen.