Band I - Textband

Der Textband (1. Aufl. 2013) umfasst 80 Seiten mit mehr als 70 farbigen Abbildungen. Die vielen, häufig ganz aktuellen Bilder (und Comics) unterstützen die szenische Phantasie und demonstrieren die weltweite Rezeptionsbreite der Metamorphosen. Das Begleitheft führt theoretisch und praktisch (anhand von vorbereitenden Aufgabenstellungen und Übungen) in die Methodik szenischen Interpretierens ein und gibt Anregungen und Aufgabenstellungen zur szenischen Interpretation.
Das Beiheft bezieht sich in erster Linie auf die Metamorphosen-Ausgabe in der Reihe „Latein Kreativ“, Band I, es kann aber prinzipiell zu jeder beliebigen Ausgabe benutzt werden, je nach Lektürekanon. Es ist in besonderer Weise für die Hand des Schülers geeignet, so dass dieser die Bilder und Aufgaben vorliegen hat, kann aber auch als Klassensatz leihweise ausgeteilt werden, wobei dann die vorgegebenen Schreibfelder unbenutzt bleiben.
Man muss und man kann nicht durchgehend szenisch arbeiten, so dass zwecks Abwechslung und neuer Methodik auch nur eine oder zwei ausgewählte Erzählungen szenisch bearbeitet und interpretiert werden können. Vor allem bei Pygmalion und bei Narcissus ist dies sehr reizvoll und lohnenswert.

Behandelt werden die folgenden Erzählungen:
Narcissus und Echo

Pyramus und Thisbe
Niobe
die lykischen Bauern
Orpheus und Eurydike
Pygmalion

[ISBN: 978-3-938952-10-8]
Gebundener Ladenpreis: 10,- €  [Studenten und Referendare: 7 €].


Beispielseite